Peter Ackermann
Bioland- und Gemüsebau
Haslen
9244 Niederuzwil
Tel. 071 952 61 81
Fax 071 952 61 91
ackermann.bio@bluewin.ch

Salat- und Gemüsekulturen im Frühjahr

Unser Betrieb liegt auf 500 müM in Niederuzwil, am untersten Punkt des Toggenburgs, bei guter Sicht mit Ausblick auf den Säntis. Wir bewirtschaften 20 Hektaren, davon sind gut 3 Hektaren Gemüse.

Der Chef empfiehlt sein Lieblingsgemüse im Frühling
Traditionell wurde in der „Haslen“ Milchwirtschaft betrieben, bis Peter Ackermann 1983 mit dem Gemüsebau in die Selbstständigkeit gestartet ist. Sein Bruder Thomas Ackermann betreibt die Milchwirtschaft. Schon in den Vierzigerjahren des letzten Jahrhunderts experimentierte unsere Grossmutter im Hausgarten mit biologischem Anbau. Unser Vater gehörte zu den Pionieren im Biolandbau und prägte die Anfänge der „Knospe“ mit. Der Biolandbau liegt uns sehr am Herzen.
Die beiden Betriebszweige ergänzen sich sowohl für die Gesunderhaltung des Bodens (unsere wichtigste Wirtschaftsgrundlage) als auch vermarktungstechnisch hervorragend. Inzwischen arbeiten nebst dem Betriebsleiter je nach Saison 3 – 6 Mitarbeitende im Gemüsebau.

Wir vermarkten unsere Produkte direkt ab Hof – frisch, aus gesundem Boden, saisongerecht und persönlich. Wir bieten im Hofladen nebst der saisonalen Gemüsepalette auch Milchprodukte, Getreideprodukte von Biofarm, Obst, Beeren und ein kleines Sortiment an Südfrüchten an. Dazu kommen einige hausgemachte Hofspezialitäten aus Barbara Ackermanns Kräutergarten. Unser Hofladen ist zweimal in der Woche für Sie geöffnet: am Mittwoch von 17.00 – 18.30 Uhr und am Samstag von 08.00 – 12.00 Uhr.
Am St. Galler Bauernmarkt finden Sie uns von April bis November jeweils am Freitagmorgen. Wir haben unser Gemüse, Kräuter und Beeren im Angebot. Unseren Stand betreiben wir zusammen mit der Familie Rimle. So können Sie bei uns fast Ihren ganzen Wocheneinkauf erledigen.

Der Sommer lässt im Folienhaus eine bunte Farbenpracht reifen.
In St. Gallen können Sie unser Gemüse auch im Stadtladen beziehen. Und möchten Sie einmal nicht selber kochen, wir beliefern auch das Restaurant „Schwarzer Adler“ und das Café „Vivendi“ in St. Gallen oder das Restaurant „Rössli“ in Mogelsberg.
Wenn sich langsam der Herbst über die Felder senkt..
… ist es Zeit, die Chicoréetreiberei wieder zu starten.
Zu unserer Kundschaft gehört auch eine Anzahl Marktfahrer, die ihr Angebot mit unserem Gemüse ergänzen. So sind wir auch an den Märkten in Gossau, Flawil, Oberuzwil, Wil und Glarus vertreten.

 

Wir freuen uns, Sie auch in dieser Saison an unserm Stand am Bauernmarkt zu begrüssen.